Aktuelle Termine

Fortbildung des Landesverbandes der Institutstierärzte und der Landestierärztekammer BW

Ort: Haus der Tierärzte, Am Kräherwald 219, 70193 Stuttgart

Programm:

Suntz, M. (Freiburg): Risserkennung im Rahmen des landesweiten Luchs-und Wolf-Monitorings

Stubenbord, J. (Stuttgart): Aktuelles aus dem Tierschutz und Schnittstellen zur Arbeit der Untersuchungsämter Baden-Württemberg

Wind, C. (Freiburg): Insekten als Nahrungsmittel-Mikrobiologie und andere Herausforderungen

Anmeldung: bis zum 07.09.2018 per Mail an: k.grossmann@tsk-bw-tgd.de

Teilnahmegebühr: Nichtmitglieder 30,- €, für Mitglieder des LVIT/LbT kostenlos

ATF-Anerkennung: 3 Stunden

 

Seminar "Tierärztliche Bestandsbetreuung"

Das mehrtägige Seminar (22.09.-23.09.2018 UND 28.09.-30.09.2018) findet in Bad Waldsee-Gaisbeuren statt und wird veranstaltet vom Landesverband Baden-Württemberg für Leistungs- und Qualitätsprüfungen in der Tierzucht e.V., bpt-Landesverband Baden-Württemberg, der Landestierärztekammer Baden-Württemberg

Alle Informationen zu Programm und Anmeldung sowie ein Anmeldeformular finden Sie hier.

2. Seminar Zoo-und Wildtierhaltung

Die Wilhelma, zoologisch-botanischer Garten Stuttgart, lädt in Zusammenarbeit mit der Landestierärztekammer Baden-Württemberg die Veterinärämter des Landes Baden-Württemberg ein zum

2. Seminar Zoo-und Wildtierhaltung

am 4. Oktober 2018

in der Wilhelmaschule, Stuttgart

8.30-12.30 Vortragsprogramm:

Dr. Thomas Kölpin, Direktor Wilhelma

- Aufgaben eines modernen Zoos

- Grundregeln guter Wildtierhaltung

Dr. Markus Baur, Leiter der Auffangstation für Reptilien München

- Wildtiere in Privathand: Chancen und Risiken am Beispiel der Terraristik unter Einbeziehung der ExoPET-Studie

Dr. Julia Stubenbord, Tierschutzbeauftragte des Landes Baden-Württemberg

- Tierschutzprobleme im Umgang mit invasiven Arten

12.30-13.30 Mittagspause (Eigenversorgung)

13.30-15.30 Fachführung durch die Wilhelma

  • Anmeldung: schriftlich über Landestierärztekammer BW (Am Kräherwald 219, 70193 Stuttgart; Email: s.schrof@ltk-bw.de; Fax: 0711 7228632-20)
  • Maximal 80 Teilnehmer
  • Keine Teilnahmegebühr für Amtstierärzte; alle anderen 120,- EURO
  • ATF-Stunden: 6

6. Rechtsseminar für gutachterlich tätige Tierärzte

Hier finden Sie das Programm der Veranstaltung sowie ein Anmeldeformular.

Symposium: Alternativen zur chirurgischen Ferkelkastration

Veranstaltungsort: Maritim Parkhotel Mannheim, Friedrichsplatz 2, 68165 Mannheim

Veranstalter: Bundestierärztekammer, Länderkammern Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Nordrhein, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen; DVG, TVT, LbT (Landesverband BW), bpt (Landesverband BW), Stabsstelle der Landesbeauftragten für Tierschutz BW

Referenten:

Blaha, T. (Bakum): Ethische Bewertung der Alternativen zur (betäubungslosen) Kastration

Kress, K., Weiler, U. (Stuttgart, Uni Hohenheim): Warum die Kastration von Ebern umstritten ist: Physiologische Hintergründe der Ebermast

Tacke, S. (Gießen), Erhardt, W. (München): Chirurgische Kastration und Tierschutz: Bewertung des klassischen Verfahrens und der Alternativen unter besonderer Berücksichtigung der Lokalanästhesie

Bubeck, I., Gehring, A. (Rheinstetten, EDEKA): Ferkelkastration aus der Sicht des Einzelhandels und Vorstellung des EIP Projekts „Immunokastration"

Zankl, A. (Wallhausen): Alternativen zur chirurgischen Kastration-Erfahrungen aus der Praxis

Teilnahmegebühr: keine

Anmeldung: bitte schriftlich bis spätestens 30.09.2018 bei der LTK Baden-Württemberg, Am Kräherwald 219, 70193 Stuttgart, Tel.: (0711) 722 8632-0, Fax: 722 8632-20, Email: s.schrof@ltk-bw.de

Berücksichtigung der Anmeldungen entsprechend Eingang. Teilnahme ist nur möglich, wenn die Anmeldung bestätigt wurde.

Anerkennung als Fortbildungsveranstaltung: die Veranstaltung wird von den veranstaltenden Tierärztekammern als Fortbildungsveranstaltung mit 4 Stunden anerkannt

Ausbildung von TFA: die wichtigsten Rechtsgrundlagen (Fortbildung für Ausbilder)

Veranstaltung der Landestierärztekammer BW in der Geschäftsstelle, Am Kräherwald 219, 70193 Stuttgart

Das Ausbildungsrecht umfasst eine fast unüberschaubare Anzahl von Gesetzen und Regelungen, die von den Vertragspartnern zu beachten sind. In der Fortbildung werden  die grundlegenden Bestimmungen dargestellt, Rechte und Pflichten praxisnach erläutert und die typischen Probleme, die im Verhältnis Ausbilder-Auszubildende auftreten könne, angesprochen.

Programm:

  • Rechtssicherheit für den Ausbilder
  • Ausbildungsvertrag
  • Rechte und Pflichten von Auszubildenden und Ausbildern
  • Grundlagen Berufsbildungsgesetz
  • Grundlagen Arbeitszeitgesetz
  • Urlaubsanspruch von Auszubildenden
  • Anrechnung der Berufsschulzeit auf die Ausbildungszeit

Referent: U. Roll (Oberrot), Fachanwalt für Arbeitsrecht

Teilnahmegebühr: 105,00 € (inkl. Imbiss)

Anmeldung: Bitte schriftlich bis spätestens 12.10.2018 an LTK Baden-Württemberg, Am Kräherwald 219, 70193 Stuttgart; Fax: (0711) 722 86 32 20, E-Mail: s.kirsch@ltk-bw.de

Berücksichtigung der Anmeldungen entsprechend Eingang. Teilnahme ist nur möglich, wenn die Anmeldung bestätigt wurde.

Bezahlung: Bitte bis spätestens 12.10.2018 unter Angabe Ihres Namens überweisen auf Konto LTK Baden-Württemberg, Deutsche Apotheker- und Ärztebank Stuttgart, IBAN: DE 54 3006 0601 0002 1930 35.

Die Überweisung ist keine Anmeldung. Es erfolgt kein Rechnungsversand. Die Teilnahmebescheinigung dient als Zahlungsbeleg.

Storno: Bei schriftlicher Absage bis 05.10.2018 wird die Teilnahmegebühr abzüglich 10 € erstattet, bei schriftlicher Absage ab 06.-12.10. abzüglich 25,- €, bei schriftlicher Absage ab 13.10. erfolgt keine Erstattung (maßgeblich ist das Datum des Eingangs der Absage bei der Geschäftsstelle).

Anerkennung gem. § 3 B Abs. 5 Berufsordnung LTK BW: 5

 

Fortbildung für Turniertierärzte

Veranstaltung der LTK Baden-Württemberg und der Landeskommission für Pferdeleistungsprüfung Baden-Württemberg am

10.11.2018, 14.00-18.30 Uhr

im Abacco Hotel, Stuttgarter Str. 121, 70825 Korntal-Münchingen

Programm:

Witzmann, Leinfelden-Echterdingen: Bericht des TTA 2018, Konsequenzen, Seminar Medi-Kontrolle 2019

Abel, Kornwestheim: Neues von der LK

Lagershausen, Warendorf: Neues von der FN, z.B. „Blutregel“, das tote Pferd auf dem Turnier

Rist, Bad Waldsee: Euthanasie beim Turnier, Medikationskontrolle, wohin mit dem Tierkörper?

Lagershausen, Warendorf: Die Medikationskontrolle, Vermeidung von Probenfehlern

Aumer, Neresheim: Influenza beim Pferd-aktuelle Empfehlungen der StIKo-Vet

Dörrzapf, Oberding: Der/die Amtstierarzt/Amtstierärztin bei Veranstaltungen mit Pferden, Zusammenarbeit mit dem Veranstaltungstierarzt

Teilnahmegebühr: 85 € (inkl. Kaffeepause)

Bezahlung: Bitte bis spätestens 2. November 2018 unter Angabe Ihres Namens überweisen auf Konto LTK Baden-Württemberg, Deutsche Apotheker- und Ärztebank Stuttgart, IBAN: DE 54 3006 0601 0002 1930 35.

Die Überweisung ist keine Anmeldung. Es erfolgt kein Rechnungsversand. Die Teilnahmebescheinigung dient als Zahlungsbeleg.

Anmeldung: Bitte schriftlich bis spätestens 2. November 2018 an LTK Baden-Württemberg, Am Kräherwald 219, 70193 Stuttgart; Fax: (0711) 722 86 32 20, E-Mail: s.schrof@ltk-bw.de.

Berücksichtigung der Anmeldungen entsprechend Eingang. Teilnahme ist nur möglich, wenn die Anmeldung bestätigt wurde.

Storno: Bei schriftlicher Absage bis 25. Oktober 2018 wird die Teilnahmegebühr abzüglich 10 € erstattet, bei schriftlicher Absage ab 26. Oktober-1. November abzüglich 25,- €, bei schriftlicher Absage ab 2. November erfolgt keine Erstattung (maßgeblich ist das Datum des Eingangs der Absage bei der Geschäftsstelle).

ATF-Anerkennung: 4 Stunden

Röntgen-Aktualisierungskurs

Veranstalter: Landestierärztekammer Baden-Württemberg

Referenten: Münzer, Krüger (beide Berlin)

Teilnahmegebühr: 150,00 € (inkl. Verpflegung)

Alle weiteren Informationen finden Sie hier.

Wichtig: Bitte nutzen Sie für die Anmeldung unser Anmeldeformular.